Sind Datteln gesund? 10 Vorteile, die du sofort nutzen solltest

von Christian_86 | Lebensmittel

Jul 05
Sind Datteln gesund

Sind Datteln gesund? Datteln heißen auch „Brot der Wüste“ und sind beispielsweise in Nordafrika ein Grundnahrungsmittel. Das liegt daran, dass sie sehr energiereich und vor allem enorm nährstoffreich sind. 

Deshalb schauen wir uns jetzt 10 Vorteile an, wenn du jeden Tag 3 gesunde Datteln isst. Und dann verrate ich dir noch meinen Lieblings-Dattel-Snack für zwischendurch.

Die Dattelpalme ist eine wirklich uralte Kulturpflanze. Schon 3000 vor Christus (vermutlich sogar noch länger) wurden Datteln gegessen. Datteln stammen ursprünglich aus der Region am Persischen Golf. Bei uns in Deutschland werden meist die „Medjool Datteln“ aus Tunesien verkauft.

Und jetzt zur Antwort auf die Frage, ob Datteln gesund sind. Diese 10 Vorteile erwarten dich, wenn du jeden Tag 3 Datteln isst…

1. Starke Energie-Lieferanten

Datteln sind zweifellos starke Energie-Lieferanten. Nun ist die Sache mit den starken Energie-Lieferanten ein zweischneidiges Schwert. Schokolade oder Pommes Frites sind auch starke Energie-Lieferanten, zumindest mengenmäßig. Entscheidend ist aber die Qualität dieser Kalorien. Und hier können die Datteln auf ganzer Linie punkten. 

Kommen wir zu den Zahlen: 3 getrocknete Datteln wiegen etwa 30 Gramm und liefern somit 84 Kalorien. Das ist nicht wenig und deshalb solltest du bei Datteln mengenmäßig auch aufpassen. Ganz verzichten solltest du aber nicht auf sie. 

Sie bestehen im Wesentlichen aus einfachen Kohlenhydraten. Die Kohlenhydrate machen rund 93 % der Kalorien aus und bestehen etwa zur Hälfte aus Glukose und Fruktose, also Traubenzucker und Fruchtzucker.

Die Nährwerte in 100 Gramm Datteln setzen sich so zusammen:

Sorte

Kalorien *

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Datteln, getrocknet

272,1

65,0

1,9

0,5

Datteln, frisch

184,0

45,0

1,0

0

* pro 100 g (gilt auch für Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett)


2. Sind Datteln gesund für den Blutzuckerspiegel?

Eine wichtige Rolle spielt aber auch die Wirkung der Dattel auf den Blutzucker- bzw. Insulinspiegel. Hierfür sollten wir auf die Glykämische Last schauen. Diese verrät uns nämlich, wie stark der Anstieg des Blutzuckerspiegels nach dem Verzehr eines Lebensmittels ausfällt.

Datteln kommen auf eine Glykämische Last von 41, was sehr hoch ist. Da wir allerdings eher geringe Mengen davon essen, wird dieser negative Effekt wieder abgeschwächt. Insofern brauchst du dir beim Verzehr von 3 Datteln täglich keine Sorgen über deinen Blutzucker- bzw. Insulinspiegel machen. Datteln sind trotzdem gesund.

Die meisten Obst-Sorten wie Äpfel, Birnen, Orangen, Mandarinen oder Erdbeeren besitzen eine niedrige Glykämische Last von unter 10. Dasselbe gilt für Gemüsesorten wie Gurken, Tomaten oder Karotten. Auch Nüsse wie Erdnüsse oder Mandeln haben kaum Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel.

3. Tolle Ballaststoff-Quelle

Datteln sind eine herausragende Ballaststoff-Quelle. Das ist auch der Grund, weshalb sie bei mir täglich im selbstgemachten Müsli landen.

In 3 Datteln stecken immerhin schon 2,6 Gramm Ballaststoffe. Wie du vielleicht weißt, sollen wir pro Tag mindestens 30 Gramm Ballaststoffe zu uns nehmen. Und für nur 3 Datteln sind 2,6 g Ballaststoffe richtig gut.

Ballaststoffe kurbeln die Verdauung an und sind sehr wertvoll für deine Magen-Darm-Gesundheit. In Datteln stecken bis zu 82 % unlösliche Ballaststoffe und diese sind besonders wertvoll für die Darmflora.

Denn sie dienen als Nahrung für die nützlichen Darmbakterien, während die schlechten Darmbakterien nichts mit ihnen anfangen können. Auch hier sind Datteln gesund.

4. Gute Nährstoff-Bomben

Datteln strotzen vor Nährstoffen. Sie versorgen dich umfassend mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Hier sticht insbesondere die tolle Versorgung an B-Vitaminen hervor.

B-Vitamine sind wichtig für deine Nerven und lassen dich in stressigen Momenten einfacher durchatmen. Außerdem erfüllen sie wichtige Aufgaben für einen optimalen Stoffwechsel.

Aber auch die Versorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen ist stark. Hier ragen insbesondere Kalium, Eisen und Kupfer heraus. Mit 3 Datteln deckst du schon den Tagesbedarf an Kalium zu 5 %, an Eisen zu 4 % und an Kupfer sogar zu 10 %.

5. Wertvolle Base

Eine wichtige Rolle für die Gesundheit spielt auch der Säure-Basen-Haushalt. Leider ernähren wir uns zunehmend von industriellen Produkten, die den Körper in ein saures Milieu versetzen.

Ein saures Milieu bietet vielen Krankheiten wie beispielsweise Krebs einen optimalen Nährboden. Nun habe ich aber gute Nachrichten für dich. Denn die gesunden Datteln gehören zu den basischsten Lebensmitteln überhaupt. 

Maßgeblich für die Beurteilung ist der sogenannte „PRAL"-Wert (PRAL = Potential Renal acid load = mögliche Säurebelastung der Nieren). Getrocknete Datteln kommen auf einen deutlich basischen Wert von -12.

Je negativer dieser Wert, desto basischer ist das Lebensmittel. Positive Werte wirken dagegen sauer. Neben getrockneten Datteln gehören auch getrocknete Pflaumen, Feigen (beide - 20) sowie getrocknete Aprikosen (- 31) zu den herausragenden Basen-Bildnern.

6. Sind Datteln wichtig für dein Blut?

Bleiben wir noch kurz beim Eisen. Eisen ist DER Nährstoff schlechthin für dein Blut. Als Bestandteil der roten Blutkörperchen sorgt es für die Blutbildung und den Sauerstoff-Transport über dein Blut.

Dieser Sauerstoff wird in deinen Zellen für weitere Prozesse benötigt. Und wenn wir einen Schritt weiterdenken, dann wird klar: Ohne Sauerstoff, kein Stoffwechsel in der Zelle. 3 Datteln decken deinen Eisen-Tagesbedarf zu 4 %.

7. Gut für dein Herz-Kreislauf-System

Datteln wirken auch sehr günstig auf deine Herz-Kreislauf-Gesundheit. Insbesondere Kalium leistet hier einen wertvollen Beitrag. Denn Kalium wirkt gefäßerweiternd und reguliert so den Blutdruck auf natürliche Weise.

Darüberhinaus spielt Kalium auch eine wichtige Rolle bei der Reizweiterleitung, also beim Zusammenspiel von Nerv und Muskeln. 3 Datteln decken deinen Kalium-Tagesbedarf zu 5 %.

8. Sind Datteln gut für Schwangere?

Datteln können die Geburtsumstände deutlich erleichtern. Insbesondere in den letzten Wochen der Schwangerschaft macht der Verzehr von Datteln Sinn. Dies hat auch die Studie einer jordanischen Universität gezeigt. 

Die Teilnehmerinnen aßen dabei ab der 36. Schwangerschaftswoche Datteln. Die Dattel-Esserinnen hatten im Vergleich zur Kontroll-Gruppe eine deutlich größere Muttermundweite und die Wehen begannen seltener spontan. Es wurde weniger Oxytocin zur Wehenunterstützung benötigt und auch die Latenzphase war wesentlich geringer.

9. Leckere Heißhunger-Helferin

Wenn dich mal wieder der Heißhunger auf Süßes packt, dann greif einfach zu Datteln. Sie bieten dir eine angenehme und vor allem natürliche Süße. Getrocknete Datteln schmecken nochmal süßer als frische Datteln. Deshalb haben 3 Datteln schon eine tolle Wirkung bei Heißhunger. 

Im Gegensatz zu Schokolade oder anderen Süßigkeiten liefern sie dir auch jede Menge sättigende Ballaststoffe. Und natürlich nicht zu vergessen: jede Menge Nährstoffe, die dich gesundheitlich unterstützen. Auch hier sind Datteln gesund.

10. Abnehmen mit Datteln

Die Glykämische Last ist zwar hoch. In geringen Mengen wie bei 3 Datteln pro Tag relativiert sich dies aber wieder. Insgesamt bieten die gesunden Datteln einige Vorteile beim Abnehmen.

Dank ihrer vielen Ballaststoffe machen sie gut satt, fördern die Verdauung und verlangsamen den Anstieg des Blutzuckerspiegels. Zudem sind sie dank ihrer tollen, natürlichen Süße ein leckerer Ersatz für ungesunde Süßigkeiten. 

Und zuletzt solltest du auch die tolle Versorgung an Vitaminen nicht unterschätzen. Denn diese optimieren deinen Stoffwechsel. Mehr zum Abnehmen mit Datteln erfährst du im Video hier:

11. Datteln für gesunde Augen

Datteln enthalten die beiden Carotinoide Lutein und Zeaxanthin. Diese gehören auch zu den wichtigen Antioxidantien. Lutein und Zeaxanthin fördern die Gesundheit deiner Augen, indem sie Regeneration der Netzhaut unterstützen und so das Risiko einer Makuladegeneration reduziert. Zudem können die Augen dank Lutein und Zeaxanthin die gefährlichen UV-Strahlen besser filtern.

Dank ihrer antioxidativen Kraft verlangsamen Datteln zahlreiche Alterungsprozesse im Körper. Auch hier profitiert wieder deine Herz-Kreislauf-Gesundheit, indem die gesunden Datteln der Oxidation von Cholesterin in den Gefäßen vorbeugt. Dies kann zu Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt führen.

Tipps für Einkauf und Lagerung: Achte beim Kauf von Datteln bitte unbedingt darauf, dass kein sonstiger Zucker zugesetzt ist. Frische Datteln solltest du unbedingt gründlich waschen und danach im Kühlschrank lagern. Getrocknete Datteln sind wesentlich länger und bis zu 1 Jahr haltbar.

Dattel-Snack

Kommen wir jetzt zu meinem Lieblings-Dattel-Snack. Gib in die Datteln ein paar Nüsse. Ich esse am Liebsten Erdnüsse, aber Walnüsse, Cashewkerne oder Haselnüsse sind genauso gut. 

So hast du ein echtes (und günstiges) Superfood, das dich mit hochwertigen Kohlenhydraten und Ballaststoffen aus der Dattel und wertvollen Fettsäuren aus den Nüssen versorgt. Da Nüsse sehr energiereich sind, kommen 3 gefüllte Datteln auf etwa 180 Kalorien.

Jetzt bist du dran: Wie oft isst du Datteln? Und wie isst du sie dann am Liebsten? Schreib es mir gerne in die Kommentare unten.

Fazit

Datteln sind ein leckeres Nahrungsmittel mit herausragenden Gesundheits-Wirkungen, solange du bei einer geringen Menge wie 3 Datteln täglich bleibst. Sie gehören zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln mit günstigen Wirkungen auf deine Gefäßgesundheit, dein Blut, deine Augen und sind auch für Schwangere wertvoll.

Daher sind Datteln gesund. Greife deshalb Geren zu 3 Datteln täglich!

Über den Autor

Seit rund 5 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Gewichtsmanagement und gesunde Ernährung. Auch ich habe stark abgenommen und halte mein Wunschgewicht von 72 kg problemlos seit über 3 Jahren. Achja, mein Lieblingessen sind Haferflocken mit Beeren, Nüssen und einem Schuss Honig. Das gibt es bei mir jeden Morgen zum Frühstück :-)

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Online Empfehlungen Health
One.com recensioner Paperblog " "
nach oben