Kuchen & Torten| Zubereitungsdauer: 25 min | Schwierigkeitsgrad: 2

Cremiger Kokos-Kuchen

mit Haferflocken [nur 483 Kalorien]

Hafer Kokos Kuchen

Ich liebe Haferflocken in allen Varianten! Und natürlich auch im Kuchen. Ein Frühstück ohne Haferflocken ist bei mir übrigens auch nahezu undenkbar. Wieso eigentlich nicht alles miteinander kombinieren und einen leckeren Hafer-Kuchen zum Frühstück essen? Das mache ich immer wieder. Haferflocken sind schließlich Haferflocken - egal ob im Müsli oder im Kuchen.

Selbstverständlich kannst du ihn auch nachmittags oder sogar als Haupt-Mahlzeit zu irgendeiner anderen Tageszeit genießen. Dafür eignet er sich nämlich auch hervorragend.

Neben Haferflocken bin ich ein großer Fan von Käsekuchen. Das hast du vielleicht auch schon gemerkt. So kam auch diese wunderbar cremige Kombination aus Käsekuchen und Haferflocken zustande. 

Insert Content Template or Symbol
Hafer Kokos Kuchen

Eine weitere Geschmacknote, die hier optimal dazu passt, ist Kokos. Ich mag den exotischen Geschmack der Kokosnuss jedenfalls total. So bekommst du hier einen super-gesunden und vor allem auch noch kalorienfreundlichen Kuchen.

Der ganze Kuchen kommt nämlich gerade einmal auf 483 Kalorien! Und ja, ich spreche vom GANZEN Kuchen. Viele Leute fragen mich nämlich immer wieder, ob ein Stück 483 Kalorien liefert.

Dich erwartet also ein toller Abnehm-Helfer mit diesem exotischen Kuchen. Was mir aber auch immer besonders wichtig ist: der Sättigungseffekt. Und auch hier kann der Kuchen auf ganzer Linie punkten. Du bekommst nämlich auch gleich noch 34 g Protein mit auf den Weg.

Hafer Kokos Kuchen

Deine Übersicht

Ich habe den Kuchen in der 12er-Form gebacken. Die Form findest du hier. Und hier habe ich dir mal eine Übersicht erstellt mit sämtlichen Back-Utensilien, die ich immer verwende. Hier geht’s zur Übersicht.

Hi, ich bin Christian 🙂

Schön, dass du da bist!

Ich helfe dir dabei, dein Wunschgewicht mit leckeren und zugleich kalorienarmen Gerichten zu erreichen. Die Entwicklung von ausgewogenen Sattmacher-Rezepten macht mir dabei allergrößte Freude!

Die Suche

Kostenlose Challenge

Melde dich an zur

kostenlosen 

4-Tage-Abnehm-Challenge

Komm endlich in die Umsetzung und verliere die ersten Kilos!

Folge mir auf ...

Insert Content Template or Symbol

Mein Buch

Das "2 in 1 Abnehmglück-Buch"

Hier geht's zu meinem 340 Seiten starken Abnehm- und Rezeptbuch. Neben 120 Rezepten bekommst du noch meine 7-Schritte-Methode für eine optimale Ernährungsumstellung dazu!

Die Fakten zum Kokos-Hafer-Kuchen

  • 483 Kalorien für den ganzen Kuchen
  • Zubereitungsdauer: 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: 2

Aktion: 20 % Rabatt

Zutaten für eine 12er-Form:       

Für den Teig: 

  • 70 g Haferflocken 
  • 20 g Erythrit
  • 120 ml Wasser
  • 50 g Magerquark

Für die Füllung:

  • 75 g Frischkäse, leicht 
  • 75 g Magerquark
  • 20 g Erythrit
  • 80 g Banane (etwa 1)
  • 5 g Kokosflocken (zum Bestreuen)

So geht's:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. 
  2. Für den Teig: Gib die Haferflocken mit dem Erythrit in eine Schüssel und vermenge alles. Gib dann das Wasser dazu und rühre alles gut um. 
  3. Jetzt geht’s ab in die Mikrowelle für 2 Minuten bei 600 Watt. Dann gibst du den Magerquark dazu und vermengst erneut alles.
  4. Für die Füllung: Zerdrücke die Banane mit einer Gabel. Gib dann den Frischkäse und den Magerquark dazu und vermenge alles gleichmäßig.
  5. Gib nun die Hälfte des Teigs in die Backform. Danach kommt die Füllung darauf und dann der restliche Teig.
  6. Ab in den Ofen für 20 Minuten. Verteile danach noch die Kokosflocken darauf und schmecken lassen!

Wie gefällt dir das Rezept? Berichte mir gerne in den Kommentaren unten darüber. Ich freue mich schon!

Dein Christian


Christian | Ernährungsberater und Buch-Autor

Ich helfe dir dabei, dein Wunschgewicht mit leckeren und zugleich kalorienarmen Gerichten zu erreichen. Es macht mir großen Spaß, dich mit ausgewogenen Sattmacher-Rezepten zum Wunschgewicht zu begleiten.


Besuche mich auch auf


Insert Content Template or Symbol
nach oben