Machen Haferflocken dick? So nimmst auch du ab

von Christian_86 | Lebensmittel

Dez 02
Machen Haferflocken dick?

Mein Freund sagt, natürlich machen Haferflocken dick. Meine Kundin hatte neulich regelrecht Angst vor Haferflocken. Häufig tauchen sie auch bei den gesunden Dickmachern auf.

More...

Viele Leute werfen hier mit bedenklichem Halbwissen um sich. Deshalb möchte ich den Haferflocken in diesem Artikel eine faire Chance geben.

Am Ende des Artikels habe ich dir eine ausführliche Infografik zu Haferflocken erstellt zu unserem Thema Machen Haferflocken dick? Wirklich?

In diesem Artikel erfährst du es. Wir beleuchten die Haferflocken aus verschiedenen Blickwinkeln. Damit sie nicht zu Unrecht in eine Negativ-Schublade geschoben werden.

Das machen wir ganz klar vor dem Hintergrund, dass du abnehmen möchtest. Und zwar dauerhaft. Unsere heutige Mission lautet daher: Helfen dir Haferflocken  beim langfristigen Abnehmen?

Kommen wir zuerst zu einer tollen Eigenschaft von Haferflocken.

Dein Darmstaubsauger

Wieso Staubsauger? Deine Frage ist berechtigt.

Eigentlich füllen Haferflocken deinen Darm. So wie jede andere Nahrung auch.

In diesem Fall machen sie aber noch eine ganze Menge mehr für dich. Dafür kannst du dankbar sein.

Haferflocken besitzen eine große Menge Ballaststoffe. Dazu später noch ausführlicher. Diese Ballaststoffe bilden eine Schicht auf deiner Magen- und Darmschleimhaut.

Dadurch schützt diese Schicht deinen Darm vor Magensäure. Das ist aber noch nicht alles. Die Bakterien in deinem Darm verwerten diese Ballaststoffe. Dadurch gedeihen sie hervorragend.

Auch dein Stuhlgang wird besser und regelmäßiger. Und letztlich reinigen diese Ballaststoffe deinen Darm besonders schonend.

Wie ein Staubsauger.

Dein Darm wird also schon die Hände in die Luft reißen, wenn er die nächste Portion Haferflocken kommen sieht.

Als nächstes zeige ich dir, wieso Haferflocken dick machen.

So machen Haferflocken dick

Ja, so ist es. Tatsächlich machen Haferflocken dick. Jetzt ist es raus. Es gibt aber ein großes Aber.

Stell dir vor…ein Fußball-Team hat ein Liga-Spiel gegen ein ähnlich starkes Team.

Der Trainer bereitet seine Mannschaft überhaupt nicht auf das Spiel vor. Das Training unter der Woche fällt aus. Auch die Team-Sitzung vor dem Spiel fällt flach.

Die Mannschaft weiß somit nichts über das eigene System oder die Taktik. Es gibt keine Anweisungen vor dem Spiel. Auch über den Gegner wissen sie nichts.

Wie geht das Spiel wohl aus? Bei dieser Vorbereitung...

Das Spiel endete in einem Debakel. Haushoch verloren. Nicht den Hauch einer Chance gehabt.

Auf dem Spielfeld irrten die Spieler wie Falschgeld umher. Keiner wusste, wohin er laufen soll. Fehlpässe ohne Ende. Es kam überhaupt kein Spielfluss zustande.

Was hat das jetzt bitte schön mit Haferflocken zu tun? fragst du dich sicher.

Die Antwort kriegst du gleich.

Erstmal zurück zur Frage: Weshalb machen Haferflocken dick?

Achtung Falle: Der Supermarkt überflutet dich mit Fertigmüslis. Die Auswahl ist nahezu unbegrenzt. Mit Zimt, Schoko oder Knusperkeks. Gleichzeitig werden noch Unmengen an Zucker zugesetzt. So entsteht ein klassisches Industrieprodukt. Eine Zuckerbombe.

Jedenfalls befindet sich diese Müslimischung meilenweit weg von einem natürlichen Lebensmittel. Deine Fettzellen singen schon, wenn du solch ein Fertigmüsli in den Wagen legst.

Noch trauriger sind dann Aussagen wie Ist ja klar, dass ich dick werde. Es sind ja auch Haferflocken drin. Und schon haben wir das nächste Kapitel im gefährlichen Halbwissen aufgeschlagen.

Das Ursache-Wirkung-Prinzip stellt viele Abnehmwillige häufig vor unlösbare Probleme.

Wie kannst du dann Abnehmen mit Haferflocken?

Gleich zum nächsten Abschnitt.

Niemals machen Haferflocken dick

Alles steht und fällt mit der Zubereitung der Haferflocken. Naturbelassene Haferflocken sind ein absolutes Power-Abnehm-Food.

Die Kunst liegt darin, ein Gericht mit möglichst geringer Kaloriendichte zu zaubern. Über dieses wichtige Thema Kaloriendichte habe ich diesen Artikel geschrieben.

Wie erreiche ich eine geringe Kaloriendichte?

Mit Lebensmitteln, die wenige Kalorien und gleichzeitig ein großes Volumen mitbringen. Kombiniere deine Haferflocken daher mit wasserreichen Lebensmitteln wie Obst. Äpfel, Orangen, Birnen oder Kakis. Die Kaki ist übrigens mein neuer Liebling 😉


Gewürze wie Zimt kannst du auch bedenkenlos dazugeben. Diese haben zwar auch Kalorien. Aber Gewürze nimmst du nur in sehr geringer Menge. Daher fallen diese Kalorien kaum ins Gewicht. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Du kannst deine Haferflocken in Milch oder Wasser baden. Völlig egal. Falls du Milch nimmst: besser fettarme Milch. Diese Kalorienersparnis nimmst du dankend mit.

Falls du laktose-intolerant bist, kannst du auch Sojamilch verwenden.

Achtung Kalorienraketen: Pass auf bei Trockenobst, Nüssen oder Honig. Dies sind Klassiker für Lebensmittel mit hoher Kaloriendichte. Trockenobst ist zweifelsohne sehr gesund. Und vollgepumpt mit wertvollen Mineralstoffen.


Mit diesen Kalorienraketen erreichst du aber ganz schnell das Gegenteil von langfristigem Abnehmen. Deine Fettzellen reiben sich ich schon die Hände.

Nochmal zum Fußball-Team. Weißt du nun, was Haferflocken mit dem katastrophalen Spiel gemeinsam haben?

Du solltest Bescheid wissen über Haferflocken, Fertigmüslis und Kalorienraketen. Sonst wird es ein Drama für dich. So wie für das Team.

Ich ernähre mich doch gesund mit Haferflocken und Trockenobst. Trotzdem nehme ich weiter zu.

Das soll dir nach diesem Artikel nicht mehr passieren. Nie wieder. In 100 g Fertigmüsli stecken häufig 20 bis 25 g Zucker.

Gesüßte Haferflocken haben eine hohe Kaloriendichte

Du kannst es nun besser machen als der Trainer oben. Du gibst deinem Team alle Anweisungen, die es braucht 😉

Deshalb sind Haferflocken eine wahre Abnehm-Waffe…

Kennst du eigentlich schon mein Online-Abnehm-Programm?

Die Steuer-Methode zeigt dir, wie du den Rückfall in alte Essgewohnheiten vermeidest

  • Erfahre, weshalb das richtige Abnehm-Tempo eine entscheidende Rolle spielt
  • Lerne, mit welchen Lebensmitteln du nicht mehr in alte Essmuster zurückfällst
  • Erstelle einen individuellen Ernährungsplan, von dem du gar nicht mehr abrücken möchtest

Abnehmen mit Haferflocken

Haferflocken besitzen aus Stoffwechselsicht eine ganz wichtige Eigenschaft. Wenn du diese kennst, fragst du dich nicht mehr Machen Haferflocken dick?

Haferflocken besitzen komplexe Kohlenhydrate. Zu diesem zentralen Thema komplexe Kohlenhydrate erfährst du hier alles Wichtige.

Dein Blutzucker-Stabilisator: Diese komplexen Kohlenhydrate wandern langsam in dein Blut. Dadurch wird wenig Insulin ausgeschüttet. Und das wiederum führt nur zu einem geringen Anstieg deines Blutzuckerspiegels.

Ein ganz wichtiger Baustein für deinen langfristigen Abnehm-Erfolg. Deshalb funktioniert Abnehmen mit Haferflocken auch so gut. Wenn du es richtig anwendest.

Es ist zudem unheimlich wichtig, dass du ein Kaloriendefizit erreichst. Dieses sollte nicht zu groß werden. Du solltest etwa 20 % unter deinem Kalorienverbrauch liegen.

Deinen exakten Kalorienverbrauch kannst du hier berechnen.

Nun zu einer Personengruppe, die diese Kalorienraketen liebt.

Hoffentlich machen Haferflocken dick

Bei Sportlern stehen die Vorratsschränke aus 2 Gründen voll mit Haferflocken:

  1. Haferflocken machen dick
  2. Haferflocken machen schlank

Ich weiß, das klingt wie ein Widerspruch. Lass es mich erklären. Denn mit Haferflocken kannst du beides erreichen.

Die 1. Sportler-Gruppe hat den Wunsch, Masse zuzulegen.

Ja, du hast ganz richtig gehört. Es gibt auch Menschen, die zunehmen möchten.

Ich weiß, das ist ganz und gar nicht dein Ziel.

Trotzdem möchte ich dir zeigen, wie vielseitig Haferflocken sind. Denn sie helfen wirklich jedem. Daher greift diese Gruppe beherzt zu Haferflocken. Und denkt Hoffentlich machen Haferflocken dick.

Die 2. Sportler-Gruppe möchte ihren Körperfettanteil reduzieren.

Interessant zu wissen: Naturbelassene Haferflocken besitzen im aufgequollenen Zustand eine geringe Kaloriendichte. Hierbei mischst du Haferflocken mit (fettarmer) Milch oder einer anderen Flüssigkeit. Da fettarme Milch sehr wenige Kalorien mitbringt, sinkt die Kaloriendichte von Haferflocken. Im aufgequollenen Zustand ist das Volumen von Haferflocken übrigens fast 6 Mal so groß.

Gleichzeitig liefern Haferflocken sehr viel langfristig Energie dank ihrer komplexen Kohlenhydrate.

Gleich zur nächsten tollen Eigenschaft. Iss Haferflocken. Und du wirst sogar beim Blick in den Spiegel belohnt…

Dein Besuch im Beautysalon

Wir rücken ganz kurz ab von der Frage Machen Haferflocken dick? Und fragen nun Machen Haferflocken schön?

Wer schön sein will, muss leiden ... oder Haferflocken essen.

Haferflocken enthalten viel von den Vitaminen B2, Biotin und Niacin. Zusätzlich viel Zink und Calcium.

Dein Haar gewinnt dadurch viel Kraft. Deine Nägel freuen sich und sind gesund. Selbst deine Haut wird wieder rein und verabschiedet sich von Akne.

Wusstest du, dass Hafer zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gekürt wurde?

Dank ihrer Flavonoide hemmt das Haferkrautextrakt Entzündungen. Und das Beste zum Schluss: Mit Pflegemitteln und Badezusätzen kannst du sogar Neurodermitis effektiv behandeln. Hier erfährst du mehr dazu.

Haferflocken – der große Allrounder

Ob gekocht oder kalt. Mit Milch, Wasser oder Sojamilch. Süß oder deftig. Für Babies, Kranke oder Sportler. Mit Haferflocken wird jeder glücklich.

Eine leicht verdauliche Abnehm-Waffe, die es auch in verschiedenen Sorten gibt:

  • check
    zart
  • check
    kernig
  • check
    als Instant-Flocken (zum Lösen in Wasser oder Milch)

Wenn du beim Essen gerne kaust, dann greife zu den kernigen Haferflocken. Mir geht es da genauso. Ich brauche Substanz zwischen den Zähnen.

Oder mische zarte und kernige. Etwa zur Hälfte solltest du dann kernige Haferflocken dazugeben.

Durch Kochen wird die Konsistenz übrigens noch zusätzlich weich. Denk bitte daran.

Kommen wir zum letzten und wichtigsten Abschnitt beim Abnehmen mit Haferflocken:

Nützliche Nährwerte in Haferflocken

Pro 100 g haben Haferflocken etwa folgende Nährwerte:

Lebensmittel

KH *

Eiweiß

Fett

Ballaststoffe

Kalorien 

Haferflocken (natur)

58,7 ** 

13,5

7

10

372

* pro 100 g (gilt auch für Eiweiß, Fett, Ballaststoffe und Kalorien)

** in  g

… und folgende Vitamine und Mineralstoffe

Vitamine und 

Mineralstoffe

Menge in mg

Vitamin B1

0,59

Vitamin B2

0,15

Eisen

5,8

Zink

4,3

Magnesium

130

Kalium

397

Calcium

43

Kupfer

0,5

Je nach Hersteller schwanken die Werte etwas.

Bei der bloßen Kalorienzahl könnte man glauben Klar machen Haferflocken dick.

Du kannst das jetzt aber alles richtig einordnen. Und weißt, du kannst definitiv abnehmen mit Haferflocken.

Sie versorgen dich mit tollen komplexen Kohlenhydraten.

Viel pflanzliches Eiweiß von hochwertiger Qualität.

Insbesondere Bodybuilder greifen wegen der tollen Eiweißqualität gerne zu Haferflocken im Supermarkt. In Kombination mit Milch erhöht sich sogar noch die biologische Wertigkeit vom Eiweiß.

Diese gibt an, wie viel Prozent des Nahrungseiweiß in Körpereiweiß umgewandelt werden kann.

Haferflocken besitzen auch Fett. Allerdings nur sehr viele gesunde, ungesättigte Fettsäuren.

Zudem platzen Haferflocken nahezu vor Ballaststoffen.

In Verbindung mit Wasser oder Milch gehen sie in dir auf wie ein Ballon. Vor allem deshalb sind eine herausragende Abnehm-Waffe.

Im aufgequollenen Zustand fühlst du dich schneller satt. Kein Heißhunger mehr.

Denk dran, wir reden von naturbelassenen Haferflocken. So entsteht ein tolles Gericht mit geringer Kaloriendichte.

Auch bei den Vitaminen und Mineralstoffen räumen Haferflocken ordentlich ab. In 100 g steckt dein halber Tagesbedarf an Vitamin B1. Fast der gesamte an Vitamin K. Und es steckt so viel Eisen drin wie in Fleisch.

Was hast du bisher für Erfahrungen mit Haferflocken beim Abnehmen gemacht? Schreib mir gerne einen Kommentar unten, wenn dir der Artikel gefallen hat.

Fazit

Du weißt jetzt, wie Abnehmen mit Haferflocken geht.

Ein tolles Lebensmittel mit unzähligen wunderbaren Eigenschaften.

Kein anderes Getreide versorgt dich so umfassend mit allen wichtigen Nährstoffen wie Hafer.

Stell dir vor: man setzt dich in der Wüste aus. Du hast nur einen Sack Haferflocken und einen riesigen Kanister Wasser. Selbst nach 2 Wochen hast du noch sehr gute Chance, ohne Mangelerscheinungen zu leben.

Auf keinen Fall machen Haferflocken dick. Wenn du richtig mit ihnen umgehst.

Gib deinem Team alle wichtigen Anweisungen. Und bereite es gut auf das nächste Spiel vor.

Dann wirst du einen großartigen, langfristigen Abnehm-Helfer haben.

Du hast es vielleicht zwischen den Zeilen herauslesen können. Ich bin ein großer Haferflocken-Fan.

Ich hoffe, ich konnte dir zeigen, was für ein tolles Lebensmittel Haferflocken sind. In diesem Artikel habe ich mich bemüht, dir eine objektive Darstellung zu geben.

Abnehmglück Signatur

Quellen sämtlicher Bilder und Grafiken: eigene Darstellung

Über den Autor

Seit rund 5 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Gewichtsmanagement und gesunde Ernährung. Auch ich habe stark abgenommen und halte mein Wunschgewicht von 72 kg problemlos seit über 3 Jahren. Achja, mein Lieblingessen sind Haferflocken mit Beeren, Nüssen und einem Schuss Honig. Das gibt es bei mir jeden Morgen zum Frühstück :-)

(11) comments

Antworte hier
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Online Empfehlungen Health
One.com recensioner Paperblog " "
nach oben