Kalorien in Weintrauben [+ 3 starke Abnehm-Gründe]

von Christian_86 | Lebensmittel

Sep 29
Kalorien in Weintrauben

Weintrauben sind ein leckerer, süßer Snack. Aber stecken viele Kalorien in Weintrauben? Denn süße Lebensmittel haben meist auch viele Kalorien.

Jeder Deutsche hat im Jahr 2016 rund 5,1 Kilogramm Weintrauben gegessen.

Sie gehören übrigens zu den kalorienreichsten Obst-Sorten. Dennoch spricht vieles dafür, dass du beim Abnehmen mit Weintrauben erfolgreich bist. Das zeige ich dir anhand von 3 Gründen.

Weintrauben besitzen auch einen hohen Gesundheitswert. Rote und dunkle Sorten sind hier klar im Vorteil.

Bei den Kalorien in Weintrauben spielt es dagegen keine Rolle, ob du zu hellen oder dunklen Sorten greifst.

Legen wir direkt los!

1. Welche Weintrauben-Sorten gibt es?

Heute gibt es zahlreiche Züchtungen und somit Weintrauben-Sorten. Von grünen über rote bis hin zu blauen Sorten ist fast jede Farbe vertreten.

Gerade rote und blaue Weintrauben haben besondere Vorzüge, wie du später sehen wirst.

Zudem sind sie in der Küche vielfältig einsetzbar.

Einfach so als Snack, im Müsli, im Joghurt oder Quark, als Weintraubenmarmelade, -gelée oder Traubensaft.

Sie eignen sich auch toll als Deko. Und werden oft als Häppchen gemeinsam mit Käse auf einem kleinen Spieß angeboten.

Für die Weinherstellung haben sie natürlich eine überragende Bedeutung. Daher unterscheiden wir die Keltertrauben für den Wein und die Tafeltrauben zum Verzehr.

Auch die wertvollen Traubenkerne werden genutzt. Aus ihnen werden Traubenkernöl und Traubenkernmehl gewonnen.

Es gibt zahlreiche Traubensorten

2. Wie groß ist eine Portion Weintrauben?

Damit wir die Kalorien in Weintrauben später besser einordnen können, brauchen wir zuerst ihre Portionsgröße.

Eine Portion Trauben ist etwa so groß wie eine Faust. Meist entspricht dies rund 20 Trauben. Je nach Faustgröße auch etwas mehr oder weniger.

Eine Weintraube wiegt rund 5 Gramm. Auch hier gibt es wieder kleinere und größere Sorten.

Somit wiegt eine Portion Trauben rund 100 Gramm. Aber was bedeutet das jetzt für die genauen Kalorien in Weintrauben?

3. Nährwerte und Kalorien in Weintrauben

Wenn du abnehmen möchtest, musst du ein Kaloriendefizit erzielen.

Deshalb ist für dich entscheidend, wie viele Kalorien in Weintrauben genau stecken.

Schauen wir deshalb direkt auf die Nährwerte und Kalorien in Weintrauben:

Sorte

Kalorien *

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Weintrauben, frisch

73,6

17,0

0,5

0,4

Traubensaft

64,9

15,8

0,2

0,1

Rosinen

314,5

73,0

2,7

1,3

Sultaninen

307,7

73,0

2,8

0,5

Blaue Weinbeeren

287,4

68,0

2,5

0,6

Korinthen

229,9

66,2

2,0

0,6

* pro 100 g (gilt auch für Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett)

Die genaue Kalorienmenge schwankt naturbedingt ganz leicht. Das hängt von Faktoren wie dem Boden, dem Klima oder der Anbautechnik ab.

Du siehst schnell, dass Weintrauben zu den kalorienreicheren Obst-Sorten gehören.

In 100 Gramm Weintrauben stecken 73,6 Kalorien. Die Kalorienmengen in hellen und roten Weintrauben sind übrigens gleich.

Das liegt in erster Linie an ihrem relativ hohen Kohlenhydratanteil. Mit 17 Gramm bringen die Weintrauben doch einige Kohlenhydrate mit. Die Zusammensetzung der Kohlenhydrate schauen wir uns gleich genauer an.

Gleichzeitig steckt aber so gut wie kein Fett in Trauben. Somit brauchst du hier schon mal keine gemeine Fett-Falle befürchten.

Pro Portion stecken 73,6 Kalorien in Weintrauben

3.1 Welche Kohlenhydrate stecken drin?

Gerade bei Lebensmitteln mit relativ vielen Kohlenhydraten lohnt sich der Blick auf ihre Zusammensetzung.

Denn die Qualität wirkt sich oft noch stärker auf deinen Körperbau aus als die reine Menge der Kohlenhydrate.

Die Kohlenhydrate in Weintrauben bestehen also aus:

  • Traubenzucker: 49 %
  • Fruchtzucker: 48 %
  • Rübenzucker: 3 %

Sie bestehen nahezu komplett aus Traubenzucker und Fruchtzucker zu gleichen Teilen. Beide Zuckerarten gehören zu den Einfachzuckern. Diese gehen schnell in dein Blut, was du eigentlich vermeiden möchtest.

Auf den ersten Blick könntest du nun denken „Gut, dass ich das jetzt weiß. Also bloß die Finger weg von Weintrauben“.

Später werde ich dir noch zeigen, dass Weintrauben doch einige tolle Abnehm-Eigenschaften besitzen. Abnehmen mit Weintrauben ist also gut möglich.

Es ist wichtig, jedes Lebensmittel in seiner Gesamtheit zu sehen. Und keine voreiligen Schlüsse zu ziehen.

Ein ganz kleiner Teil der Kohlenhydrate in Weintrauben besteht noch aus Rübenzucker. Er gehört zu den Zweifachzuckern. Und ist somit aus Stoffwechselsicht sehr nah am Einfachzucker.

3.2 Kalorien in Weintrauben pro Portion

Weintrauben gehören zu den seltenen Lebensmitteln mit einer Portionsgröße von rund 100 Gramm. Das macht es für dich einfacher.

Mit 73,6 Kalorien in Weintrauben schaffen sie es immer noch leicht zu den U100-Lebensmittel.

Diese Lebensmittel haben weniger als 100 Kalorien pro 100 Gramm. Und das ist schon mal ein gutes Zeichen. Natürlich gibt es Obst-Sorten mit deutlich weniger Kalorien.

Wenn es dir aber um die Süße geht, dann wirst du um den Fruchtzucker in dieser Größenordnung nicht herum kommen.

Dafür hast du aber auch ein leckeres, süßes Lebensmittel mit einer überschaubaren Kalorienmenge.

3.3 Kalorien in Rosinen, Sultaninen und Co.

Getrocknete Weintrauben bezeichnen wir als Rosinen. Wir finden Rosinen auch immer beim Studentenfutter.

Es stecken also zweifelsohne positive Wirkungen auf deine Denkleistung drin. Dasselbe gilt auch für deinen Stoffwechsel. Dazu gleich mehr.

Ich esse Rosinen fast immer im Müsli. Hier wechsle ich mit getrockneten Datteln ab. Die Kalorien in Datteln sind etwas geringer.

Es gibt noch ein paar Unterarten der Rosine. Denn auch Sultaninen und Korinthen gehören zu Rosinen.

Der Unterschied liegt in der verwendeten Rebsorte.

Sultaninen bestehen aus der Sultana-Traube. Korinthen dagegen bestehen aus der Korinthiaki-Traube.

Die Kalorien in Rosinen und Co. haben es aber in sich. Hier solltest du nicht so großzügig sein wie mit den Weintrauben.

Denn pro 100 Gramm stecken 314,5 Kalorien in Rosinen. Und das ist gut das 6-fache der Weintrauben-Kalorien.

Mit anderen Worten: Für 100 Gramm Rosinen könntest du auch über 400 Gramm Weintrauben essen.

Für Rosinen spricht die besonders hohe Konzentration der wertvollen Inhaltsstoffe.

Dazu später noch mehr.

Die Kalorien in Sultaninen und blauen Weinbeeren sind mit 307,7 bzw. 287,4 pro 100 Gramm etwas geringer.

Die Kalorien in Korinthen liegen dann schon wieder ein ganzes Stück unter den Rosinen-Kalorien. 100 Gramm Korinthen bringen es auf 229,9 Kalorien.

Geschmacklich stehen für mich die Rosinen und Sultaninen an der Spitze.

Aber das ist ja bei jeder Person anders 🙂

Auch Sultaninen und Korinthen gehören zur Rosine

3.4 Kalorien in Traubensaft

Bei Kalorien in Getränken muss ich immer wieder meinen Finger heben. Denn du möchtest abnehmen. Und beim Abnehmen geht es darum, mit einer bestimmten Kalorienmenge möglichst gut satt zu werden.

Getränke sind hier jedenfalls kein guter Helfer. In diesem Fall stecken pro 100 Milliliter 64,9 Kalorien in Traubensaft.

Ich möchte dir (d)ein Glas Saft auch auf keinen Fall verbieten. Wenn es in deine Kalorienbilanz passt, kannst du gerne ein Glas Traubensaft trinken.

Grundsätzlich empfehle ich meinen Coaching-Kunden aber immer das frische Obst am Stück. Nur dann erreichst du den bestmöglichen Sättigungseffekt und vor allem auch alle Ballaststoffe.

Kennst du eigentlich schon meinen Online-Abnehm-Kurs?

​Die Steuer-Methode zeigt dir, wie du den Rückfall in alte Essgewohnheiten vermeidest

  • Erfahre, weshalb das richtige Abnehm-Tempo eine entscheidende Rolle spielt
  • Lerne, mit welchen Lebensmitteln du nicht mehr in alte Essmuster zurückfällst
  • Erstelle einen individuellen Ernährungsplan, von dem du gar nicht mehr abrücken möchtest

4. Kalorien in Weintrauben im Vergleich mit anderen Obst-Sorten

Ich hatte es eben schon angedeutet. Die Weintraube gehört zu den kalorienreichen Obst-Sorten.

Da liegt eine Frage natürlich auf der Hand. Wie schneiden die anderen Obst-Sorten ab?

Schauen wir auf die Kalorien in Apfel, Banane und Orange:

Sorte

Kalorien *

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Apfel (Pink Lady)

61,7

13,8

0,5

0,5

Banane

85,8

20,0

1,0

0,2

Orange

39,0

8,3

1,0

0,2

* pro 100 g (gilt auch für Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett)

Die Kalorien im Apfel (Pink Lady) bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau wie die Weintrauben-Kalorien. 100 Gramm Apfel bringen 61,7 Kalorien mit.

Gerade die Sorte ‚Pink Lady’ gehört zu den süßen Äpfeln. Deshalb musst du auch hier mit ein paar Kohlenhydraten rechnen. Trotzdem esse ich den oder die ‚Pink Lady’ am Liebsten 🙂

Kommen wir zur Banane. Und damit zur vielleicht kalorienreichsten Obst-Sorte überhaupt.

Pro 100 Gramm stecken 85,8 Kalorien in Bananen. Bei ihr liegt der Kohlenhydrate-Anteil sogar noch etwas höher als bei der Weintraube.

Im Gegensatz zur Weintraube enthält die Banane allerdings auch Stärke. Insbesondere grünliche Bananen enthalten sehr viel Stärke. Deshalb gehört die Banane auch zu den ganz starken Sattmachern.

Die Orange hat vergleichsweise wenige Kalorien. Sie schmeckt nicht ganz so süß und hat deshalb auch etwas weniger Kohlenhydrate als die Weintraube.

So bringt es die Zitrusfrucht auf 39 Kalorien pro 100 Gramm.

Die Kalorien in Weintrauben im Vergleich zu anderen Obst-Sorten

5. Die 3 Gründe für’s Abnehmen mit Weintrauben

Weintrauben bringst du vermutlich nicht gerade mit Abnehmen in Verbindung. Du denkst vielleicht sogar „Weintrauben schmecken ja zuckersüß. Wie soll ich damit bitte schön abnehmen?!“.

Dieser Einwand ist berechtigt. Schauen wir uns deshalb 3 Gründe an, weshalb Abnehmen mit Weintrauben doch klappt.

5.1 So viel Wasser

Weintrauben enthalten sehr viel Wasser. Und bestehen zu 81 % aus Wasser. Das gilt übrigens für alle Obst-Sorten.

Da das gebundene Wasser deinen Magen gut füllt, bist du schneller satt.

Gleichzeitig besitzt jedes Lebensmittel mit einem hohen Wasseranteil eine niedrige Kaloriendichte.

Es bleibt einfach kein Platz mehr für kalorienhaltigen Inhaltsstoffe. Im Vergleich mit anderen Lebensmitteln wie Brot oder Reis sind die Kalorien in Weintrauben deshalb relativ gering.

Es gibt aber noch einen weiteren Aspekt, weshalb die Weintraube dir beim Abnehmen hilft.

Ein hoher Wasseranteil bedeutet auch eine hohe Nährstoffdichte. Mit anderen Worten: viele Vitamine und Mineralstoffe.

Aber was hilft dir das beim Abnehmen?

Ganz einfach. Diese Nährstoffe übernehmen wichtige Funktionen in deinem Stoffwechsel und optimieren diesen.

Dein Ofen brennt also 🙂

Weintrauben bestehen zu 81 % aus Wasser

5.2 Tolle Ballaststoffe

100 Gramm Weintrauben enthalten 1,5 Gramm Ballaststoffe. Sie sitzen in der Schale oder den Kernen.

Ballaststoffe machen dich zusätzlich zum Wasser noch besser satt. Denn sie quellen in deinem Magen auf. Dadurch fühlst du dich satter.

Sie haben aber noch viele weitere Vorteile für dich.

Die Ballaststoffe verbessern nämlich auch die Wirkungen auf deinen Blutzuckerspiegel. Ein süßes Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten bewirkt einen starken Insulinausstoß. Und das ist schlecht für dich. Denn Insulin ist ein Masthormon und füttert deine Fettzellen.

Aber jetzt kommen die Ballaststoffe ins Spiel. Sie sorgen dafür, dass deine zerkleinerte Nahrung viel langsamer vom Dünndarm in dein Blut gelangt.

Dadurch wird auch viel weniger Insulin benötigt. Genau darum geht es.

Da gibt es aber noch einen weiteren, tollen Vorteil.

Ballaststoffe reinigen und entschlacken deinen Körper von innen. Insbesondere dein Darm freut sich darüber.

5.3 Dein Heißhunger-Helfer

Vielleicht packt dich irgendwann der Heißhunger. Du kommst heim und kannst dem Süßigkeiten-Schrank nicht widerstehen.

Das muss aber nicht sein. Es ist nicht schlimm, wenn diese Situation auftritt. Es ist aber schlimm, wenn du keinen Plan parat hast.

Jeder Körper hat irgendwann mal Gelüste auf etwas Süßes. So sind wir einfach gestrickt.

Statt zur Schokolade greifst du in Zukunft in die Obst-Schale zu den Weintrauben.

Wie wäre das?

Ich gebe dir mal noch ein paar Zahlen mit an die Hand.

Beispiel: Eine halbe Tafel Schokolade hat rund 300 Kalorien. Und das sind übrigens nur 50 Gramm. Der Sättigungseffekt dabei geht gegen Null.

Dagegen stecken pro 100 Gramm 74 Kalorien in Weintrauben.

Was heißt das jetzt für dich?

Wenn du statt der 50 Gramm Schokolade zu 100 Gramm Weintrauben greifst, sparst du über 200 Kalorien.

Mit anderen Worten: du könntest für 50 Gramm Schokolade auch über 400 Gramm Weintrauben essen.

Und danach bist du sicher mehr als satt.

Ich möchte nochmal kurz zu den Rosinen kommen.

Auch sie sind ein toller Heißhunger-Helfer. Und erheblich besser und gesünder als Schokolade.

Allerdings bringen sie über 300 Kalorien pro 100 Gramm mit. Dennoch brauchst du deshalb nicht auf sie verzichten. Du kannst sie gerne sogar täglich essen.

Baue sie aber bewusst in deine Kalorienbilanz ein. Und iss eine kleine Portion von etwa 20 Gramm. Sonst erlebst du eine böse Überraschung auf der Waage.

6. Wie gesund sind Weintrauben?

Generell besitzen Weintrauben einen hohen Gesundheitswert. Werfen wir aber einen genaueren Blick auf die Anti-Oxidanzien und die Versorgung an Vitaminen und Mineralstoffen.

6.1 Volle Anti-Oxidanzien-Power

Es macht einen Unterschied, ob du helle oder dunkle Sorten isst.

Die dunklen Sorten – also die roten und blauen – enthalten deutlich mehr Anti-Oxidanzien als die hellen Trauben.

Anti-Oxidanzien befreien deinen Körper von den schädlichen Freien Radikalen. Diese möchten deine Zellen schneller altern lassen. Wenn du in den Spiegel schaust, erkennst du das an Falten.

Zu diesen Anti-Oxidanzien gehören Lutein und Zeaxanthin.

Auch die Polyphenole gehören zu den Anti-Oxidanzien. Insbesondere die Weintraubenkerne enthalten viel davon.

Besonders interessant ist der Inhaltsstoff Resveratrol, den wir auch vom Wein kennen. Er reduziert das Darm- und Prostatakrebs-Risiko erheblich. Zudem beugt er Herzgefäßerkrankungen, Schlaganfall und sogar Karies vor.

Insbesondere in roten und dunkelblauen Traubensorten stecken noch Anthocyane. Diese wirken entzündungshemmend und krebsvorbeugend.

Gerade für Cholesterin-Patienten sind Weintrauben interessant. Denn Weintrauben enthalten kein Cholesterin.

Weintrauben enthalten sehr viele Anti-Oxidanzien

6.2 Vitamine und Mineralstoffe

Weintrauben versorgen dich umfassend mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln ragt bei den Weintrauben aber kein spezieller Inhaltsstoff heraus. Dafür profitierst du aber von einer ganzen Fülle an wertvollen Inhaltsstoffen.

Vitamin B1 unterstützt deinen Kohlenhydrate-Stoffwechsel. Zudem gilt es als „Nerven-Vitamin“ und hilft dir in stressigen Phasen.

Pro 100 Gramm Weintrauben erwarten dich 3,8 % (bei Männern) bzw. 4,6 % (bei Frauen) deines Tagesbedarfs.

Auch Vitamin C steckt in derselben Menge drin. Vitamin C ist der Kern deines Immunsystems. Zudem unterstützt es auch deinen Stoffwechsel erheblich.

Kalium reguliert deinen Wasserhaushalt. Und befreit dich von unangenehmen Wasseransammlungen.

Weintrauben versorgen dich hier pro 100 Gramm mit 5 % (bei Männern und Frauen) deines Tagesbedarfs.

Auch hier möchte ich noch einmal die Rosinen hervorheben. In ihnen findest du dieselben Inhaltsstoffe wie in Weintrauben. Bei den Mineralstoffen und Spurenelementen allerdings in deutlich höherer Konzentration.

100 Gramm Rosinen decken deinen Tagesbedarf bei Kalium zu ganz starken 19,6 %.

Auch dein Eisen-Bedarf wird zu 22,7 % bzw. 15,1 % gedeckt.

Im Gegensatz zu Weintrauben musst dafür wiederum Einbußen bei den Vitaminen hinnehmen.

7. Wissenswertes zu Weintrauben

Weintrauben haben eine lange Geschichte und gehören zu den robustesten Pflanzen. Schauen wir uns nun an, woher sie kommen und was du beim Einkauf beachten solltest.

7.1 Woher kommen Weintrauben?

Die Rebsorte „Edle Weinrebe“ wurde erstmals vor 5000 Jahren angebaut. Die Urform „Vitis vinifera“ stammt aus dem Kaukasus und wurde vor allem von den Hochkulturen des Orients und östlichen Mittelmeerraums angebaut.

Nach Westeuropa gelangten die Weintrauben dann durch die Griechen. Die Römer haben sie dann verbreitet.

Aufgrund der unterschiedlichen Klimabedingungen haben sich zahlreiche Rebsorten entwickelt.

Botanisch gesehen gehört die Weinrebe zu den schnell wachsenden Kletterpflanzen. Sie kann bis zu 2 Meter hoch wachsen.

Eine starke Robustheit zeichnet sie zudem aus. Denn sie übersteht sowohl harte Winter als auch trockene Sommer.

Zu verdanken hat sie das ihrem ausgeprägten Wurzelsystem. Sogar in 10 Metern Tiefe kommt sie noch gut an Wasser.

Eine gute Transportierbarkeit kennzeichnet sie ebenfalls.

Ihr Geschmack und ihre Vielfältigkeit machen sie zu einem beliebten Snack auf der ganzen Welt.

7.2 Tipps zu Einkauf und Lagerung

Achte beim Einkauf bitte darauf, dass die Trauben eine pralle Haut und keine Risse oder Runzeln haben.

Wasche sie bitte gründlich unter kaltem Wasser, sodass alle Pestizide sowie Staub entfernt werden. Tupfe sie danach mit einem Tuck trocken.

Insbesondere wenn du nicht zu Bio-Weintrauben greifst, solltest du sie gründlich waschen.

Lagere sie am Besten gekühlt und ungewaschen. Wasche sie erst kurz vor dem Verzehr, da sie sonst deutlich schneller faulen.

8. Fazit

Insbesondere die roten und dunkelblauen Weintrauben liefern dir zahlreiche Anti-Oxidanzien.

Aber nicht nur deshalb besitzen Weintrauben einen hohen Gesundheitswert.

Die Kalorien in Weintrauben sind im Vergleich zu anderen Obst-Sorten relativ hoch. Mit 74 Kalorien pro 100 Gramm schaffen sie es aber noch problemlos zu den U100-Lebensmitteln.

Es gibt 3 Gründe, weshalb du beim Abnehmen mit Weintrauben sogar sehr gute Chancen hast.

Neben dem hohen Wasseranteil und den vielen Ballaststoffen eignen sie sich als tolle Waffe bei deiner nächsten Heißhunger-Attacke.

Viel Spaß mit den Kalorien in Weintrauben!

* Quelle der Kalorienangaben: eigene Datenbank

** Quelle der Nährstoff-Angaben: https://www.vitamine.com/lebensmittel/weintrauben/

Über den Autor

Seit rund 5 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Gewichtsmanagement und gesunde Ernährung. Auch ich habe stark abgenommen und halte mein Wunschgewicht von 72 kg problemlos seit über 3 Jahren. Achja, mein Lieblingessen sind Haferflocken mit Beeren, Nüssen und einem Schuss Honig. Das gibt es bei mir jeden Morgen zum Frühstück :-)

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Online Empfehlungen Health
One.com recensioner Paperblog " "
nach oben