Menü

Kalorien im Croissant – und trotzdem abnehmen!

von Christian_86 | Diät

Feb 28
Kalorien im Croissant

Hier lernst du:

  • check
    welche Arten von Croissants es gibt
  • check
    wie viele Kalorien im Croissant und den anderen Arten stecken
  • check
    wie du abnimmst und trotzdem Croissants essen kannst

More...

Du sitzt am reichlich gedeckten Frühstückstisch. Es gibt frisch gepressten Orangensaft, frische Brötchen vom Bäcker und: lauwarme, knusprige Croissants.

Während du genüsslich in dein Croissant beißt, hast du schon ein schlechtes Gewissen. Du fragst dich „Wie sieht es aus mit den Kalorien im Croissant?“

Du weißt es selbst. Die Croissant-Kalorien gehören sicher nicht zu deinen Abnehm-Freunden. Steht aber deswegen gleich dein ganzer Abnehm-Erfolg auf dem Spiel?

Finden wir es raus. Später bekommst du übrigens noch eine tolle Infografik zum Thema Kalorien im Croissant

1. Arten von Croissants

Für viele Leute ist das Croissant ein tolles Genussmittel. Deshalb ist die Auswahl an den Hörnchen mittlerweile riesig. Gerade in Frankreich kennt die Kreativität bei den feinen Gebäcken keine Grenzen.

Bleiben wir aber in Deutschland. Neben dem klassischen Croissant gibt es viele gefüllte Varianten. Vor allem die Schoko-Junkies werden mit dem Schokocroissant glücklich.

Aber auch für die herzhaften Genießer gibt es mit dem Schinken-Käse-Croissant eine Variante.

Wieviel Gramm wiegt ein Croissant?

Dies ist je nach Hersteller ganz unterschiedlich. Du liegst aber mit 75 Gramm pro Croissant meist richtig. Wenn du auch zu den fleißigen Kalorienzählern gehörst, dann wieg es auf deiner Küchenwaage. Dann kannst du die exakten Kalorien im Croissant.

Die gefüllten Croissants sind natürlich etwas schwerer. Beim Schoko-Croissant und Schinken-Käse-Croissant würde ich mit 85 bis 95 Gramm und rechnen.

2. Kalorien im Croissant und seinen Varianten

Kommen wir also gleich zum Wesentlichen. Denn du möchtest deine Kalorienbilanz bestimmt im Griff haben.

Starten wir mit der Frage „Wie viele Kalorien hat ein Croissant?“ [note]Quelle: eigene Datenbank[/note]


Kalorien

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Butter-

croissant (70 g)

271,1

29,9

4,3

14,9

Schoko-croissant (85 g)

385,9

34

5,1

25,5

Nuss-Nougat-Croissant (70 g)

318,6

32,9

5,8

18,2

Vollkorn-Croissant (70 g)

233,9

23,1

4,8

13,6

Schinken-Käse-Croissant (90 g)

415,2

33,2

15,1

24,7

Laugen-croissant (80 g)

353,6

34,4

7,2

20,8

Mini-Schoko-Croissant (20 g)

90,8

8

1,2

6

Aufback-Croissant (42 g)

162,7

17,9

2,6

8,9

Die nächste Übersicht zeigt dir die Kalorien im Croissant pro 100 Gramm [note]Quelle: eigene Datenbank[/note]:


Kalorien*

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Butter-

croissant

387,3

42,7

6,2

21,3

Schoko-croissant

454

40

6

30

Nuss-Nougat-Croissant 

455,2

47

8,3

26

Vollkorn-Croissant 

334,2

33

6,9

19,4

Schinken-Käse-Croissant 

461,4

36,9

16,8

27,4

Laugen-croissant 

442

43

9

26

Blätterteig

373

36

5,5

23

Butter

748,1

0,7

0,7

82,5

pro 100 g (gilt auch für Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett)

Bei der großen Auswahl an Croissants kann man schon mal den Überblick verlieren. Neulich hat mich eine Coaching-Kundin gefragt „Hat ein Nuss-Nougat-Croissant mehr Kalorien als ein Schokocroissant?“

Nun weißt du es. Sie haben im Prinzip gleich viele Kalorien.

Aus Kaloriensicht fährst du mit dem Buttercroissant und dem Vollkorn-Croissant am Besten. Das Vollkorn-Croissant gibt es allerdings nicht bei jedem Bäcker.

Vollkorn-Croissant enthält weniger Kalorien

Vor allem die gefüllten Schoko- und Schinken-Käse-Croissants explodieren geradezu vor Kalorien.

Die Kalorien vom Blätterteig und der Butter siehst du nur aus einem Grund: du sollst den Ursprung der mächtigen Kalorien im Croissant sehen.

Wie viele Kohlenhydrate hat ein Croissant?

Ein normales Croissant hat rund 43 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm. Insbesondere die Kohlenhydrate im Nuss-Nougat-Croissant sorgen für einen Höchstwert. Hier sind es 47 Gramm. Die „Fitness-Variante“ unter den Croissants ist das Vollkorn-Croissant. Es bringt „nur“ 33 Gramm Kohlenhydrate mit.

Ein hervorragender Kohlenhydrate-Lieferant ist übrigens Reis. Ein toller Sattmacher übrigens, der dich beim Abnehmen unterstützt.

Wieviel Zucker hat ein Croissant?

Hier sind bei einem der beiden Lichtblicke. Das typisch, französische Hörnchen enthält nämlich kaum Zucker. Es sind nur rund 3 Gramm pro 100 Gramm. In Frankreich meist noch etwas weniger.

Relativ viel Zucker findest du in den Aufback-Croissants. Zum anderen Lichtblick kommen wir weiter unten.

Sind Croissants ungesund?

Sie sind richtig fett. Die Croissant-Kalorien stammen fast zur Hälfte alleine aus dem Fett. Ich will dir hier wirklich nicht den Genuss verderben. Ich bin ja auch Croissant-Genießer. Und  du sollst auch nicht komplett auf das französische Hörnchen verzichten. Aber es hat nun mal viel Fett. Und davon leider nicht die beste Qualität.

Leider werden oft Transfettsäuren verwendet. Sie entstehen beim Erhitzen von Pflanzenölen oder bei der Härtung. Sie sind hochgefährlich für dein Herz-Kreislauf-System. Arterienverkalkung wird beschleunigt.

Transfette sind sehr ungesund

Wusstest du das? Transfette in der Nahrung sind in den USA verboten. Du denkst, ich mache Scherze? Nein. Im Mutterland des Fast Food sind Transfette tatsächlich verboten. So könnten in den USA 20 000 Herzinfarkte vermieden werden.

Leg ein paar Cent drauf und kauf dir dein Croissant bei deinem Stamm-Bäcker. So weißt du, dass echte Butter drin ist. Und keine gesundheitsschädlichen Billig-Fette.

Eier  liefern dir dagegen tolle Fette. Du brauchst die richtigen Fette zum Abnehmen nämlich.

3. Kalorien im Buttercroissant

Kommen wir nochmal zu einigen speziellen-Croissant-Arten.

„Croissant au beurre“. Wie klingt das für dich? Für mich ist das französisches Lebensgefühl pur.

Das Buttercroissant ist der Klassiker. Die Standard-Variante mit 271 Kalorien pro Stück.

Buttercroissant ist das klassische Croissant

Es bringt aber auch die Extra-Portion Butter mit. Und die legt sich gerne auf deine Hüften. Aus Kostengründen verwenden viele Hersteller nicht einmal Butter. Was die billigen Transfette für deine Gesundheit bedeuten, weißt du ja nun.

Trotzdem ist das Buttercroissant mein persönlicher Liebling. In diesem Fall genieße ich die Kalorien im Croissant sogar in vollen Zügen.

In Deutschland werden übrigens 7,52 kg feine Backwaren pro Jahr gegessen.

4. Kalorien im Schokocroissant 

„Pain au chocolat“ und du stehst schon fast auf dem Eiffelturm. Ich mag die französische Sprache einfach. „Pain“ bedeutet übrigens „Brot“. Du siehst, dass Croissants auch zur Brot-Gruppe gehören.

Beim Schokocroissant verwenden die Hersteller unterschiedlich viel Schokolade. Daher ist auch die genaue Kalorienangabe nur geschätzt möglich.

Immerhin bringt Schokolade auch Kakao mit. Und Kakao enthält viel Magnesium, worüber sich unter anderem deine Muskeln freuen. Ein kleiner Pluspunkt.

Schoko-Croissant enthält mehr Kalorien

Leider liefert das  Schokocroissant eine gefährliche Mischung aus Fett und Zucker. Ein gewaltiger Minuspunkt bei üppigen 386 Kalorien.

Welche Schokolade steckt eigentlich im Schokocroissant? Ganz unterschiedlich. Manche Bäckereien nutzen hitzeresistente Schokoladen-Stangen oder aber Zartbitterschokolade.

Kennst du eigentlich schon mein Online-Abnehm-Programm?

Diätfrei mit Christian

In 10 Wochen dauerhaft schlank

  • Nachhaltig Abnehmen mit einer bewährten Ernährungsumstellung
  • Keine strengen oder komplizierten Pläne
  • Auf deine individuelle Situation abgestimmt
  • Ermittlung deines optimalen Kaloriendefizits
  • Grundlagenwissen über Ernährung
  • Strategien gegen Heißhunger
  • Besser satt werden mit weniger Kalorien
  • 11 Module (über 200 Seiten)

über 10 Videolektionen

Exklusiver Mitgliederbereich

Bonus 1: alle Zahlen auf 1 Blick mit dem „Wochenplaner“

Bonus 2: Wöchentliches Live-Webinar

Alternative zum Schokocroissant

Ich habe schon öfters gehört „Ich komme immer durcheinander mit Schokobrötchen und Schokocroissant“. Ich will endlich Licht ins Dunkel bringen.

Mit dem Schokobrötchen gibt es eine kalorienärmere Variante zum Schokocroissant. Ich möchte dir Wege zeigen, wie du Kalorien einsparen kannst. Und gleichzeitig abnimmst.

Zwei weitere, leckere Alternativen sind Milchbrötchen und Rosinenbrötchen. Beide haben deutlich weniger Fett. Vor allem Rosinen sind sehr gesund. Sie bringen zahlreiche Mineralstoffe mit.

Die kalorienärmste Variante sind natürlich normale Brötchen. Sie haben überhaupt kein Fett und machen gut satt. Vor allem, wenn sie mit kalorienarmer Hähnchenbrust belegt sind.


Kalorien

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Schoko-brötchen (70 g)

266,1

36,4

6,5

10,5

Milch-

brötchen (70 g)

232,7

37,4

6,2

6,4

Rosinen-brötchen (70 g)

223,6

37

5,4

6

Brötchen (70 g)

168,7

34,3

6,3

0,7

Warum isst du nicht einfach eine Banane, wenn du Lust auf Süßes hast? Eine richtig gesunde, süße Alternative.

5. Kalorien im Laugencroissant

Die Oberfläche erinnert doch sehr an die bayerische Brezel. Auch aus Kaloriensicht ist die Brezel eine tolle Alternative. Denn das Laugencroissant hat 354 Kalorien.


Kalorien

Kohlenhydrate (in g)

Eiweiß 

(in g)

Fett

(in g)

Brezel (75 g)

219

41,3

6,8

3

6. Kalorien im Schinken-Käse-Croissant

Das Buttercroissant hat einen so tollen Geschmack. Da finde ich eine weitere, fette Füllung wie beim Schinken-Käse-Croissant nicht nötig. Wieso sollten wir ein ohnehin schon fettes Lebensmittel noch fetter machen? 

Schinken-Käse-Croissant enthält viel Fett

Oft ist es der fettreiche Käse, der das Schinken-Käse-Croissant mit rund 415 Kalorien zu einem Fett-Paket macht.

Die Steuer-Methode

Verliere mindestens 2 kg pro Monat 

(abhängig von deinem momentanen Kalorienverbrauch)

  • check
    Nimm ab mit einer natürlichen Ernährungsumstellung, die deine persönliche Situation berücksichtigt (keine Crash-Diät)
  • check
    Maßgeschneiderte Tools unterstützen dich
  • check
    Die Methode führt dich nicht nur zu deinem Zielgewicht, sondern begleitet dich auch noch während der Halte-Phase
  • check
    Du darfst alle Lebensmittel essen und musst keine Sekunde lang hungern
  • check
    Die Steuer-Methode macht es dir einfach, deine Kalorien-Ziele zu erreichen

7. Abnehmen mit Croissants

Du wirst gerade denken „Das ist doch der sicherste Weg, um dick zu werden, wenn ich ein Croissant esse.“

Ja und Nein.

Erstmal zum Ja.

Die französische Spezialität enthält eine katastrophale Kombination ungesunden Fetten, Zucker und einfachen Kohlenhydraten. Somit sind die Übeltäter für die Volkskrankheit Übergewicht an einem Tisch versammelt.

Zucker und Fett machen dick

So wird das leckere Hörnchen zu einem Lebensmittel mit sehr hoher Energiedichte. Das bedeutet: viele Kalorien in wenig Gewicht verpackt.

Auch als Sattmacher versagt das Croissant völlig. Ein toller Sattmacher sind übrigens Hülsenfrüchte. Außerdem stecken sie voller Ballaststoffe.

Immerhin bringt ein Croissant schon fast so viele Kalorien wie eine ganze Mahlzeit mit.

Eigentlich viele ungünstige Bedingungen für deinen Abnehm-Erfolg.

Jetzt zum Nein.

Du brauchst nicht auf dein Croissant verzichten.

Denk dran: Es kommt nur auf deine Kalorienbilanz an.

Hierfür ein extremes Beispiel: du könntest dich sogar ausschließlich von Schokocroissants ernähren. Wenn du dabei im Defizit bist, nimmst du ab. Punkt. Natürlich wäre dies sehr unausgewogen. Und dir würden an allen Ecken und Enden Nährstoffe fehlen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Was passiert in dir, wenn du ein Schokocroissant isst?

  1. Dein Blutzucker schießt erst einmal in die Höhe wegen der einfachen Kohlenhydrate.
  2. Dadurch wird Insulin ausgeschüttet.
  3. Deine Fettzellen ziehen die zerkleinerte Nahrung wie ein Magnet an und freuen sich.
  4. Außerdem läuft deine Verdauung wegen des hohen Fettgehalts in Zeitlupe ab.

1 Schritt zurück und dafür 2 Schritte nach vorne

Ich will hier nicht alles schlecht reden.

Immerhin sorgt diese Gaumenfreude dafür, dass deine Stimmung in Sekundenschnelle Rekordhöhen erreicht.

Manche Dinge sehen auf den ersten Blick wie ein Rückschlag aus. Die üppigen Kalorien im Croissant können dir eigentlich nur schaden.

Manchmal bringt dich eine Belohnung aber auch einen großen Schritt voran. 

Stell dir vor ...

... du fährst in den Urlaub und hast eine 20-stündige Fahrt vor dir. Diese Strecke wirst du nicht auf ein Mal fahren. Du wirst vermutlich 1 Mal irgendwo übernachten und eine Pause machen. Danach bist du dafür wieder voller Kraft für die Weiterfahrt. Und erreichst dein Ziel mühelos.

Was hat das jetzt mit einem Croissant zu tun?

Ganz einfach: Genieße ab und zu diese kleine Sünde. Sie gibt dir die mentale Kraft, danach wieder auf dein Wunschgewicht zuzusteuern. So wird die Kalorienbombe dein Abnehm-Freund.

1 Schritt zurück und 2 Schritte nach vorne

Wann soll ich mein Schoko-Croissant essen? Morgens, mittags oder abends?

In Frankreich besteht das klassische Frühstück oft aus einem Schokocroissant und einem Café au lait. Ein Milchkaffee. Es gibt mit Haferflocken übrigens eine supergesunde Alternative zum Frühstück.

Du kannst das Croissant aber auch als Nachmittags-Snack einplanen.

Aus Stoffwechsel-Sicht spielt es fast keine Rolle. Nur kurz vor dem Schlafengehen würde ich es nicht essen.

Mein Tipp: mach deine Mahlzeiten-Planung nicht zu kompliziert. Iss dann, wenn du Hunger hast. Und schau, dass es gut in deinen Alltag passt.

War das zu viel für einen Cheat-Day?

Du hast gerade ein leckeres Croissant gegessen und jetzt natürlich ein schlechtes Gewissen. Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Nur weil du ein feines Hörnchen gegessen hast.

Croissants essen beim Abnehmen

Baue es richtig in deine Kalorienbilanz ein. Und schon machst du die Croissant-Kalorien zu deinem Abnehm-Freund. Wie gesagt: 1 Schritt zurück und 2 Schritte nach vorne.

Achtung: Betrachte es als Genussmittel. 2 Croissants kannst du am Cheat-Day essen. Auch Schoko-Croissants oder Schinken-Käse-Croissants sind ok. Iss dich aber bitte nicht satt damit. Sonst brauchst du 3 oder 4 davon. Und das endet dann in einem Kalorien-Crash. Selbst an deinem Cheat-Day.

Hier eine kleine Info zu den Kalorien in 3 Buttercroissants:

3 Croissants haben 1160 Kalorien

Dein Ziel sollte ein langfristiges, moderates Kaloriendefizit sein. Dieser Weg soll für dich so angenehm wie möglich sein. Lass dich nicht von den Kalorien im Buttercroissant oder Schoko-Croissant irritieren. Genieße die französische Spezialität einfach.

Langfristig führt der Verzicht nämlich nur zu unkontrollierten Heißhunger-Attacken. Die wollen wir unbedingt vermeiden. Es ist dann wie mit einer tickenden Zeitbombe.

8. Woher kommt das Croissant?

„Natürlich aus Frankreich“ wirst du sagen. Scheinbar ein klarer Fall. Aber halt. Es kommt nämlich aus der Mozart-Stadt Wien. Sogar die Türken sind nicht ganz unbeteiligt.

Der Reihe nach: 1698 wollten die Türken Wien einnehmen. Sie waren gerade dabei, nachts einen Tunnel zu graben, als österreichische Bäcker das Graben hörten. Dank der Bäcker konnte so der türkische Vormarsch gestoppt werden.

Als Belohnung durften die Bäcker künftig das Hörnchen in Form des türkischen Halbmonds backen. Auch bekannt als Kipferl.

1770 kam das Hörnchen dann über Marie Antoinettes Hausbäcker nach Frankreich. Von nun an ging es in die ganze Welt für das Hörnchen, das ab jetzt „Croissant“ hieß.

Das Croissant kam aus Österreich nach Frankreich

„Croissant“ bedeutet auf deutsch übrigens „zunehmend“. In Anlehnung an den zunehmenden Halbmond.

Wissenswertes

Werfen wir noch einen Blick auf die Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem solltest du noch einige Dinge beim täglichen Umgang beachten.

Vitamine und Mineralstoffe

Die Vitamine und Mineralstoffe von Lebensmitteln liegen mir immer besonders am Herzen. Beim Croissant wird es aber echt eng. Dass überhaupt nennenswerte Vitamine drin sind, verdanken wir der Butter. 

Sie ist übrigens der zweite Lichtblick, den ich oben erwähnt habe. Falls überhaupt echte Butter verwendet wird.

Vitamine

Menge

Vitamin A

(Beta-Carotin)

239 µg

Vitamin D

1 µg

Vitamin E

5351 µg

Vitamin K

28 µg

1 mg sind 1000 µg

Die Mineralstoffe sparen wir uns. Alleine Phosphor, Chlorid und Natrium sind in nennenswerten Mengen enthalten.

Croissants im Alltag

„Wie sieht es aus mit meinem Croissant am nächsten Tag? Kann ich das noch essen?“

Aufback-Croissants haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Hier ist es einfach. Frische Croissants dagegen sind nicht sehr lange haltbar. Bei kühler Raumtemperatur etwa 1 bis 2 Tage. Du kannst sie also noch am nächsten Tag essen.

Leg sie in den Ofen und backe sie schön knusprig auf. Oder wähle die Tunken-Variante. Bade dein Croissant im Kaffee. Auch sehr lecker.

Croissant in den Kaffee tunken

Du kannst sie übrigens auch einfrieren. Leg sie dazu in einen Plastikbeutel, damit sie feucht bleiben. So sind sie bis zu 2 Wochen haltbar. Nach dem Auftauen auch hier wieder knusprig aufbacken.

Achtung: Lagere Croissants bitte nie im Kühlschrank. Sie fühlen sich dort nicht wohl. Es ist zu kalt. Genau wie Brot werden sie dort schneller trocken. Sie verlieren so ihr tolles Geschmackserlebnis.

Wie mache ich ein Schoko-Croissant selbst?

Mit ganz viel Zeit und Geduld. So viel kann ich dir schon mal verraten. Du musst immer wieder den Teig ausrollen und danach für 1 bis 2 Stunden kühlen. Auf diese verbrennst du immerhin gleich wieder einen Teil der Kalorien im Croissant.

Die Liste der Zutaten für ein Schoko-Croissant ist überschaubar: Mehl, Hefe, Milch, lauwarmes Wasser, 1 Ei, Süßrahmbutter, Zartbitterschokolade, Zucker, Salz, Kakaopulver

Dies ist ein wirklich leckeres Rezept für ein Croissant.

Mein Kalorien-Spar-Tipp

Wenn du eine kalorienarme Variante machen möchtest, dann beachte diese 2 Tipps:

1. Halbiere die Menge bei der Butter oder nimm stattdessen Margarine. Ich weiß, Margarine schmeckt nicht so gut, es geht aber um deine Hüften.

2. Verwende Vollkorn-Mehl. Dieses besitzt mehr Ballaststoffe, was deinen Blutzuckerspiegel freuen wird.

9. Infografik

Hier kommt die versprochene Infografik zum Thema Kalorien im Croissant.  Über einen Klick auf die Infografik kannst du dir das Bild auf meiner Pinterest-Seite anschauen.

Infografik zu Kalorien im Croissant

Fazit

Immer wieder wird über die optimalen Lebensmittel für eine gesunde Ernährung geschrieben. Die Realität sieht aber meist anders aus.

Wieso gibt es sonst so viele Übergewichtige? Deshalb wollte ich dir mit diesem Artikel auch mal ein ungesundes Lebensmittel und den richtigen Umgang damit vorstellen. Vor allem aber möchte ich dir deine Unsicherheit beim Essen nehmen.

Auf den ersten Blick sind die üppigen Kalorien im Croissant nicht unbedingt dein größter Abnehm-Helfer. Wenn du die Croissant-Kalorien aber mit Köpfchen in deine Kalorienbilanz einbaust, kannst du die französischen Hörnchen in vollen Zügen genießen.

Abnehmglück Signatur

Über den Autor

Seit rund 5 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Gewichtsmanagement und gesunde Ernährung. Auch ich habe stark abgenommen und halte mein Wunschgewicht von 72 kg seit über 3 Jahren. Insgesamt 19 kg habe ich nachhaltig abgenommen. Parallel führe ich Übergewichtige im Rahmen meiner Steuer-Methode zu ihrem Wohlfühlgewicht. Achja, mein Lieblingessen sind Haferflocken mit Beeren, Nüssen und einem Schuss Honig. Das gibt es bei mir jeden Morgen zum Frühstück :-)

Erfahrungen & Bewertungen zu Christian Lainé
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Online Empfehlungen Health
One.com recensioner Paperblog " "
nach oben